Oft gefragt: Medizin Studieren In Luxemburg?

Kann man in Luxemburg Medizin studieren?

Die Regierung hat entschieden, in den nächsten Jahren neue Programme zur Medizinerausbildung in Luxemburg zu etablieren. Die Universität Luxemburg wird dabei einen Bachelor-Studiengang in Medizin aufbauen, so dass Studenten in Zukunft drei Jahre anstatt bislang nur ein Jahr in Luxemburg studieren können.

Was kann man in Luxemburg studieren?

Die Universität Luxemburg (Université du Luxembourg ) mit drei Fakultäten für:

  • Naturwissenschaften, Technologie und Kommunikation;
  • Rechts-, Wirtschafts- und Finanzwissenschaften;
  • Sprachwissenschaften und Literatur, Geisteswissenschaften, Kunst und Erziehungswissenschaften.

Wo kann man in der Schweiz Medizin studieren?

Medizinstudium Schweiz – Universitäten

  • Universität Basel.
  • Universität Bern.
  • Universität Fribourg.
  • Universität Genève.
  • Universität Lausanne.
  • Universität Neuchâtel.
  • Universität Zürich.

Warum in Luxemburg studieren?

Die Universität Luxemburg lebt die europäische Idee: Im Herzen der Europäischen Union belegen, zeichnet sie sich durch Mehrsprachigkeit und Internationalität aus (50 % internationale Studierende). Die Studiengänge sind meist zwei- oder dreisprachig ( Französisch, Deutsch, Englisch) oder aber ganz auf Englisch.

Wie viele Universitäten gibt es in Luxemburg?

Es gibt vier staatlich anerkannte und akkreditierte Universitäten luxemburgischen Rechts.

Kann man als Deutscher in der Schweiz Medizin studieren?

Voraussetzungen Medizinstudium Schweiz Medizin studieren ohne Numerus clausus – in der Schweiz ist es möglich. Im Falle des Medizinstudiums wird jedoch ein Aufnahmetest verlangt, der sogenannte EMS („Eignungstest für das Medizinstudium in der Schweiz “) und dessen Ergebnis für die Studienplatzvergabe verwendet.

You might be interested:  Leser fragen: Technische Berufe In Der Medizin?

Wie lange dauert das Medizinstudium in der Schweiz?

Das Studium der Humanmedizin dauert 6 Jahre und unterliegt in der Deutschschweiz einer Zulassungsbeschränkung (numerus clausus, Eignungstest). Seit 2009 ist das Studium unterteilt in einen Bachelorstudiengang (Jahre 1 bis 3) und einen Masterstudiengang (Jahre 4 bis 6).

Wie viel kostet das Medizinstudium in der Schweiz?

Das Medizinstudium in der Schweiz ist nicht billig. Je nachdem, an welcher Universität du studierst, musst du jährlich zwischen 1.000 und 8.000 CHF Studiengebühren zahlen. Hier gibt es einen Überblick über die Semestergebühren 2019/2020 in der Schweiz.

Wie werde ich Lehrer in Luxemburg?

Um in Luxemburg als Lehrer verbeamtet zu werden, muß man nicht nur studiert haben. Vielmehr werden in einem speziellen Auswahlverfahren, dem “Concours de recrutement pour le professorat de l’enseignement secondaire”, die besten Bewerber für das Lehramt ausgewählt.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *