Leser fragen: Ärzte Traditionelle Chinesische Medizin?

Was kostet Traditionelle Chinesische Medizin?

40,23 Euro 78 analog nach Hufeland-Verzeichnis: Erstellung einer individuellen Rezeptur nach der chinesischen Pharmakotherapie 24,13 Euro 269a Akupunktur (Nadelstich-Technik) 71,40 Euro 806 Therapeutisches Gespräch, Mindestdauer 20 Minuten 33,51 Euro 831 Vegetative Funktionsdiagnostik: Zungen- oder Pulsdiagnose jeweils

Was beinhaltet TCM?

Traditionelle Chinesische Medizin Wichtige Bausteine der TCM sind Akupunktur, Kräutermedizin, Massage, Bewegung und Ernährung. Meridiane – Träger der Lebensenergie QiMeridiane gehören zu den Eckpfeilern der Traditionellen Chinesischen Medizin ( TCM ).

Was ist ein TCM Arzt?

Die im Westen gebräuchliche Bezeichnung traditionelle chinesische Medizin, also TCM, ist in China unüblich. Zu den therapeutischen Verfahren der chinesischen Medizin zählen vor allem die Chinesische Arzneimitteltherapie und die Akupunktur sowie die Moxibustion (Erwärmung von Akupunkturpunkten).

Welche Krankenkasse zahlt Chinesische Medizin?

Bei chronischen Schmerzen kann als Therapie die Akupunktur infrage kommen, eine Methode aus der Traditionellen Chinesischen Medizin ( TCM ). Die AOK übernimmt bei bestimmten Beschwerden die Kosten der Behandlung.

Wird chinesische Medizin von der Krankenkasse bezahlt?

Die Leistungen der Traditionellen Chinesischen Medizin ( TCM ) gehören seit dem 1. Januar 2012 zu den Pflichtleistungen der Krankenversicherer.

Wie gut ist TCM?

Die Akupunktur als beliebteste TCM -Methode zeigt zwar in vielen Studien Effekte, aber meist kleine. So etwa gegen Heuschnupfen: In einer randomisiert-kontrollierten Studie von 2013 spürten die Akupunktur-Patienten im Durchschnitt eine geringfügig bessere Lebensqualität und brauchten weniger Medikamente.

You might be interested:  Frage: Stipendium Medizin Baden Württemberg?

Was kann man mit TCM behandeln?

Besonders groß sind die Erfolge einer TCM – Behandlung bei den folgenden Erkrankungen, die v.a. in Europa sehr verbreitet sind:

  • Allergien.
  • Störungen des Verdauungssystems.
  • Schlafstörungen, Depression, Kopfschmerzen.
  • rheumatische Erkrankungen.
  • Rückenschmerzen, Gelenkprobleme, chronische Schmerzen.

Wann hilft TCM?

Die TCM (Traditionelle Chinesische Medizin ) hilft allgemein bei Krankheiten, bei denen funktionelle Störungen im Körper als Krankheitsursache vorliegen. Manche Krankheiten können durch eine TCM -Therapie ganz geheilt werden.

Wer darf TCM ausüben?

Leitsatz: Wer – ohne Arzt zu sein – Behandlungen im Bereich der traditionellen chinesischen Medizin ( TCM ) durchführt, bedarf hierzu einer Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz.

Welche Krankenkasse übernehmen Naturheilverfahren?

Die HEK war die beste Krankenkasse im Bereich der alternativen Heilmethoden unter den bundesweit geöffneten Krankenkassen. Auf dem nächsten Platz folgt die Techniker Krankenkasse. Unter den regional geöffneten Kassen ist die SECURVITA die beste Krankenkasse für Naturheilverfahren.

Wie viele Akupunktursitzungen zahlt die Krankenkasse?

Patienten haben dabei Anspruch auf bis zu zehn Akupunktursitzungen pro Krankheitsfall, und zwar innerhalb von maximal sechs Wochen. In begründeten Ausnahmefällen zahlen die Kassen auch bis zu 15 Sitzungen innerhalb von zwölf Wochen. Jede Sitzung sollte dabei mindestens 30 Minuten dauern.

Was kostet eine Tuina Massage?

Die Kosten und Dauer einer Tuina – Massage können stark variieren, beispielsweise ca. 20-40 Minuten dauern und ca. 30-50 EUR pro Massage betragen.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *