Frage: Medizin Studieren In Der Türkei?

Wie viel kostet ein Studium in der Türkei?

Türkische Hochschulen erheben Studiengebühren. Sie liegen bei den staatlichen Universitäten zwischen 200 und 1.000 Euro und bei den privaten Universitäten zwischen 5.000 und 10.000 Euro jährlich. Insbesondere für Medizin können sie jedoch auch höher liegen: Die Gebührenhöhe unterscheidet sich nach dem Studienfach.

Wird mein Studium in der Türkei anerkannt?

Das deutsche allgemeine Hochschulreife, das Abitur, wird anerkannt. Aber auch die Fachhochschulreife / Fachabitur wird in der Türkei als Hochschulzugangsvoraussetzung anerkannt – für alle Hochschulen und Studiengänge.

Kann man mit der Fachhochschulreife in der Türkei studieren?

Bewerbung mit Abitur und mit Fachabitur Kann man mit einem Fachabitur an türkischen Unis studieren? Ja!

Kann man in der Türkei eine Ausbildung machen?

Neben den vollzeitschulischen Berufsausbildungsgängen besteht in der Türkei auch die Möglichkeit, eine 2 bis 3 jährige duale Ausbildung mit dem Abschluss Kalfalik Belgesi zu absolvieren und im weiteren Verlauf der Berufskarriere den Meisterbrief (Ustalik Belgesi) zu erwerben.

Welche Fächer gibt es in der Türkei?

In dem ersten Teil werden Fächer wie Türkisch, Mathe, eine Fremdsprache und ein Fach namens Lebenswissen (Hayat Bilgisi) unterrichtet. Später wird dies jedoch durch naturwissenschaftliche Fächer ersetzt. In dem zweiten Teil der Grundschulbildung kommen noch Sozialwissenschaften und türkische Geschichte hinzu.

Werden türkische Abschlüsse in Deutschland anerkannt?

Die Zeugnisbewertung nennt den deutschen Bildungsabschluss, mit dem der türkische Abschluss vergleichbar ist. Allerdings besteht die Möglichkeit nach der Bologna Erklärung, ein in der Türkei abgeschlossenes Studium in Deutschland als Bachelorabschluss anerkennen zu lassen und einen Masterabschluss hier zu machen.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *