Merken

Nanotechnologie - Medizin der Zukunft?

01. Jun. 2017
/
0 Kommentare
/
Tags: nanotechnologie, nanomedizin, nanorobots
/
Author: Frank Bergs

Es wird zur Zeit viel geschrieben über das enorme Potential der Nanotechnologie für die Medizin. Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten machen diese zu einer der meist geförderten Technologien. Nicht nur in der Medizin macht man sich diesen Technologiezweig zu Nutze, auch in der Automobilindustrie oder in der Energiebranche werden Nanopartikel wirkungsvoll eingesetzt. Heute beschäftigt sich die Nanomedizin hauptsächlich mit Themen wie dem Transport von Wirkstoffen, der In-Vivo- und der In-Vitro-Diagnostik. Die Zukunft ist noch experimenteller. Hier werden sogenannte „Nanobots“, kleine Miniaturroboter, eingesetzt, die direkt innerhalb einer Zelle wirken.

Nanobots sollen dann in der Lage sein, selbst im menschlichen Organismus zu diagnostizieren, daraus Entscheidungen zu treffen und somit selbstständig aktiv zu werden. Demnach könnten mithilfe von Nanobots Erkrankungen in einem Organismus geheilt werden. Kritik gibt es zur Verwendung viel, da es anscheinend ein sehr großes Gefahrenpotential für den Einsatz dieser kleinen Roboter gibt. Auf der einen Seite steht die Ethik beim Einsatz dieser Technologie, auf der anderen Seite der medizinische und wirtschaftliche Nutzen. Ich persönlich glaube sehr stark daran, dass die Potentiale bei einem sorgfältigen Umgang enorm groß sind. Durch die Fortschritte in der Nanomedizin erwarten Zukunftsforscher, dass die präventive Behandlung immer mehr in den Vordergrund rücken wird. Ich wünsche den deutschen Unternehmen, dass sie alle gesetzlichen Freiräume nutzen, um diesen Wirtschaftszweig voran zu bringen. Die USA ist uns da leider schon einige Schritte voraus.

Frank Bergs
Soziale Kanäle des Authors
Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag