Merken

Künstliche Intelligenz in der Radiologie

02. Jul. 2018
/
0 Kommentare
/
Tags: Radiologie, KI, Künstliche Intelligenz
/
Author: Frank Bergs

Ohne Künstliche Intelligenz (KI) geht es in der Medizin schon heute nicht mehr. Allein die Datenmengen im Bereich der Radiologie haben eine Größenordnung erreicht, die sich ohne KI nicht mehr verwalten lässt.

Eines scheint klar: Künstliche Intelligenz wird die Arbeit der Radiologen tiefgreifend verändern. Mit der Hilfe von KI lassen sich Diagnosen verbessern, denn insbesondere bei der Bildanalyse bietet sich der Einsatz von KI an. Computer können das nicht selten fehlerbehaftete visuelle Urteilsvermögen der Menschen bald übertrumpfen und auch komplexe, multiparametrische Analysen mit geringeren Fehlerrisiken durchführen.

Viele Start-Ups tummeln sich inzwischen auf den diversen radiologischen Kongressen. Vorträge zum Thema KI und AI (Artificial Intelligence) sind voll. Ein interessantes Beispiel für den Einsatz von KI in der Radiologie kommt aus China: Dort wird diskutiert, ob man für die Einführung eines Lungenscreenings auf künstliche Intelligenz setzen soll – das Land hätte gar nicht die erforderliche Zahl an Radiologen, um diese hochspezialisierte Reihenuntersuchung mit menschlicher Hilfe auf die Beine stellen zu können.

Und doch gibt es auch einige kritische Stimmen, die gerade in der radiologischen Community diskutiert werden. Dies geht sogar soweit, dass sich Radiologen und ihre Mitarbeiter Sorgen um ihren Arbeitsplatz machen. Rationalisierungsängste durch den Einsatz von KI bzw. AI scheinen diese Diskussion zu schüren. Letztendlich muss diese Diskussion aber über den qualitativen Aspekt geführt werden, denn wenn künstliche Intelligenz die Qualität der Radiologie verbessert, dann wird sie sich in den Gesundheitssystemen der westlichen Welt durchsetzen. Davon bin ich überzeugt, denn der Einsatz von KI entbindet das medizinische Personal nicht davon, eigene Erfahrungswerte aus der langjährigen Praxis in die Diagnosen und Differenzialdiagnosen mit einfließen zu lassen.

Quellen:

Quelle Text: radiologie.bayer.de; Thieme Verlag: "Das Thema künstliche Intelligenz ist in der Radiologie angekommen";

Quelle Bild: https://www.pexels.com/search/radiology/

Frank Bergs
Soziale Kanäle des Authors
Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag