Merken

Connected Homes: Sieht so die Zukunft der Gesundheitsüberwachung aus?

09. Oct. 2017
/
0 Kommentare
/
Tags: Connected Homes, Telehealth, eHealth
/
Author: Frank Bergs

Es vergeht kaum ein Tag, wo nicht über eHealth, Telehealth, mHealth oder IoT (Internet of Things) geschrieben wird. Hinzu kommt noch das Thema AAL (Ambient Assisted Living), was in diesem Zusammenhang auch nicht fehlen darf. Alle oben erwähnten Technologien haben ein und denselben Ansatz: Menschen und ihre häusliche Umgebung zu überwachen und Gesundheits- und Notfalldaten über eine intelligente Infrastruktur an entsprechende Gesundheitsdienstleister weiterzugeben, die diese Daten überwachen und im Notfall dafür Sorge tragen, dass sich jemand um die Person kümmert, die Hilfe benötigt. Auf dem Portal "future health index" ist vor wenigen Wochen ein sehr interessanter Artikel von der Autorin Collette Johnson veröffentlicht worden, der sich mit den heutigen und zukünftigen Möglichkeiten von Connected Homes auseinandersetzt. Die heutige Technik bietet schon sehr viel. Angefangen bei der Raumsensorik und Überwachung bis hin zu 24/7 Datenüberwachung von medizinischen Daten wie Blutdruck, SPO2, Insulinspiegel und sogar intensivmedizinischen Beatmungsdaten. Dies alles soll dazu dienen, dass sich Menschen in ihrem Zuhause sicherer fühlen und schnelle medizinische Hilfe bekommen, wenn ein Notfall eintritt oder sich der persönliche Zustand eines chronisch kranken Menschen dramatisch ändert. Eine der größten Hürden bei der Umsetzung dieser "neuen" Technologien ist und bleibt der Datenschutz, obwohl sich hier in der Gesetzgebeung auf Ebene der Europäischen Union auch schon einiges getan hat. Auch wenn viele Menschen sehr ablehnend diesen Technologien gegenüber sind, werden wir in Zukunft mehr und mehr "Connected Homes" entstehen sehen. Persönlich glaube ich einfach daran, dass sich eine den Datenschutzrichtlinien unterliegende Gesundheitsüberwachung für alle Akteure des Gesundheitswesens lohnen würde. Dies schließt neben der humanitären auch die monetäre Seite mit ein. Ärzte, Pflegedienste und die Menschen selbst sind sich einig, denn über 70% einer ausgewählten Zielgruppe der Best Ager haben sich klar für den Einsatz dieser neuen Technologien ausgesprochen. Jetzt müssen wir es nur noch in die Praxis umsetzen.

Quellen:

Quelle Text: https://www.futurehealthindex.com/2017/09/13/connected-home-heart-health-clinic/

Quelle Bild: https://www.pexels.com/photo/colorful-ethernet-cable-47735/

 

Frank Bergs
Soziale Kanäle des Authors
Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag